Kunstkolleg arbeitet mit Konrad-Adenauer-Stiftung zusammen

Am Kunstkolleg wird digitales Lernen großgeschrieben – insbesondere in den Kursen der gymnasialen Oberstufe. Adenauerexperte und Historiker Dr. Georg Schneider von der Konrad-Adenauer-Stiftung (Sankt Augustin/Berlin) sorgte bei einem zweistündiges Webinar zum Thema „Probleme der frühen Bundesrepublik – Adenauerzeit“ für spannende Einblicke. Für den Grundkurs Gesellschaftslehre mit Geschichte „ist es eine große Bereicherung und eine besondere Auszeichnung“, so Geschichtslehrer und Oberstufenkoordinator Dr. Wüst, „dass wir einen so hochkarätigen Referenten gewinnen konnten, der ein zentrales Thema der Qualifikationsphase kompetent dargestellt und mit den Schülerinnen und Schülern vertiefend und akzentuierend besprochen hat.“ Die Zusammenarbeit im Seminarbereich zwischen der Konrad-Adenauer-Stiftung und dem Kunstkolleg in Hennef wird fortgesetzt. (Foto©cducsu.de)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.