Im Herzen von Europa

Eine Sprache lernen heißt eine Sprache sprechen. Am Kunstkolleg legen wir großen Wert darauf, Gelerntes anzuwenden, weshalb in diesem Schuljahr zum ersten Mal eine längere Exkursion in ein französischsprachiges Land stattfinden konnte.

Unter der Leitung von Frau Ehlert und unter der Begleitung von Frau Lennartz, machten sich letzte Woche 27 Schülerinnen und Schüler auf nach Straßburg im Elsass.

Kultur, Bildung und Spaß standen auf dem Programm. Am Anreisetag besuchte die Gruppe das Europäische Parlament, in dem wichtige Entscheidungen, die Europäische Union betreffend, getroffen werden. Die Schülerinnen und Schüler hatten sogar die Möglichkeit, einer großen Plenarsitzung beizuwohnen. Das war wirklich beeindruckend!

Am nächsten Tag hatten unserer Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, das altehrwürdige „Gymnase Jean Sturm“ im Zentrum Straßburgs kennenzulernen. Diese Schule zählt zu den zehn besten Schulen Frankreichs und einige unserer Schülerinnen hielten sogar Vorträge, um unsere Schule und die Stadt Hennef vorzustellen. Madame Catherine Jordan stellte uns das französische Schulsystem noch genauer vor und schickte die Schülerinnen und Schüler schließlich auf eine spannende Rallye durch das Schulgebäude. Anschließend galt es, die Innenstadt Straßburgs rund um den Münster auf eigene Faust zu erkunden.

Am letzten Tag bot sich unseren Schülerinnen und Schülern schließlich noch die Möglichkeit die Altstadt Straßburgs unter der fachkundigen Leitung eines Stadtführers kennenzulernen. Hier konnten alle sprachlichen Kompetenzen ausgebaut werden, denn einiges war dann doch leichter auf Englisch zu verstehen. Vielen Dank an Gustave für die Stadtführung!

 

Des grands remerciements à

http://www.happy-strasbourg.eu/

https://www.jsturm.fr/