Exkursion nach Straßburg

Vom 27. – 29. November besuchten mehr als 40 Schülerinnen und Schüler der 12. Klassen des Hennefer Kunstkollegs das Elsass. Erstes Ziel der diesjährigen großen Exkursion war Schloss Hambach, wo sich die Schülerinnen und Schüler über die Demokratiebewegung des 19. Jahrhunderts informierten. Unter sachkundiger Führung ging es hiernach in das ehem. Konzentrationslager Natzweiler-Struthof in den Vogesen. Das nächste Ziel war Strasbourg / Straßburg, wo Axel Voss (MdEP) in der parlamentarischen Gesellschaft des Europaparlaments die Gruppe begrüßte und eine zweistündige Diskussion leitete. Der Besuch des Europäischen Parlaments stellte einen weiteren Höhepunkt dar. Außerdem besuchte die Gruppe die Altstadt und das gotische Straßburger Münster. Elsässische Lebensart und Kultur konnten hier vor Ort erlebt werden. Den Abschluss bildeten der Besuch und ein Workshop in den bedeutendsten Museen der Stadt.

Die Vielfalt der deutsch-französischen Beziehungen in politischer, geschichtlicher und kultureller Art wird in der Grenzregion Elsass besonders deutlich.

Organisiert und begleitet wurden die Schülerinnen und Schüler von Französischlehrerin Nadja Lindner und den Geschichtslehrern Maximilian Busch und Dr. Marcus Wüst.