3. Platz für das Kunstkolleg Hennef beim landesweiten Wettbewerb EUROVISIONS

Die sechs Schüler*innen der 10a  gewinnen den 3. Platz beim landesweiten Wettbewerb „Eurovisions – Gutes Klima für Europa“ – jetzt fand die Preisverleihung statt. Sie setzten sich gegenüber 1700 Teilnehmer*innen durch und überzeugten mit ihrem kreativen Foto zum Thema Klimawandel und Umweltschutz, das im Botanischen Garten der Universität Bonn entstand.

Das Kunstkolleg hat Grund zur Freude! Aylin, Dlear, Jan, Jana, Louis und Lynn aus der Klasse 10a haben erfolgreich beim landesweiten Wettbewerb „Eurovisions – Gutes Klima für Europa“ teilgenommen und den 3. Platz gemacht! 300 Euro Siegesprämie gab es für ihre fotografische Interpretation zur Bedrohung der Umwelt, die im Botanischen Garten der Universität Bonn entstand.

Die Preisverleihung fand am 26. April online statt. Dr. Stephan Holthoff-Pförtner, Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten des Landes NRW, der den Wettbewerb „Eurovisions“ mit ins Leben gerufen hatte, lobte die Kreativität der Beiträge und das Engagement der Schüler*innen. „Das Foto des Kunstkollegs ist besonders künstlerisch und eine beeindruckende Leistung.“ so der Minister. Aylin, Jan und Louis , die stellvertretend für ihre Gruppe bei der Preisverleihung anwesend waren, freuen sich über den Juryentscheid.

dav
mde