Gestaltungstechnik

Spielerisch starten wir in dieses Fach, erforschen mit Übungen zu Linie, Fläche, Farbe, Proportion, Komposition und Text die Grundlagen der Gestaltung und die Phänomene der Wahrnehmung. Durch die Hinwendung zu „auftragsgebundener“ Arbeit nehmen die gestalterischen Problemstellungen nach und nach an Komplexität zu. Auftragsanalyse, Recherche, Konzeptentwicklung, Layout, Präsentation und Reflexion rücken nun in den Fokus der Unterrichtsarbeit. Neben dem Umgang mit Gestaltungsprozessen wird hier sowohl die Kommunikationsfähigkeit als auch der Teamgeist der Schülerinnen und Schüler trainiert und gefördert. Ziel ist es, dass unsere Schülerinnen und Schüler am Ende in der Lage sind, ästhetische Produktionen kompetent und zielgerecht zu erarbeiten und zu präsentieren.